Jola, Fee und Pippi Katzen Tierschutzverein Hallein

Jola, Fee und Pippi

Wir Drei sind der Rest von 9 Katzen, die genau vor einem Jahr am Haupteingang des Halleiner Tierheimes abgestellt wurden - fein säuberlich verpackt in 3 Transportkörben.

Für sechs unserer Schwester und Brüder hat sich alsbald ein Plätzchen gefunden, einzig und alleine wir drei sind durch den Rost gefallen -vielleicht weil wir doch die Ängstlicheren der Gruppe waren und man uns doch etwas länger Zeit gegeben hat, uns in unserer neuen Umgebung einzufinden. Jedenfalls sind wir jetzt schon ziemlich mutig, meine Schwester Jola, die schwarze von uns, läßt sich bereits streicheln, aber ich und meine große rote Schwester sind noch etwas zögerlich bei Berührungen.

Ganz sicher ist aber, dass wir, sobald wir mal aus unserem Käfig heraussen sind, unseren zweibeinigen Dosenöffnern alleine des Futters Willen - fressen tun wir für unser Leben gerne - Vertrauen schenken werden und dies auch ganz schnell. Aber wer Katzen kennt, weiss wie sensibel diese sind und deshalb suchen wir auch wirklich einfühlsame Menschen, die uns eine Bleibe ermöglichen, unbedingt aber mit Garten.

Wir sind alle Dreien Mädchen und bereits sterilisier und geimpft.




Leo



Ich bin Leo - eigentlich ein ganz lieber und verschmuster Kerl, der gerne lieb gehabt werden möchte. Ich bin sehr schüchtern, freue mich, wenn man mir über das Fell streicht, habe aber nur ganz wenig Vertrauen in die Menschen, dass ich selber auf sie zu gehe. Aber meine Pfleger sagen, das ist nur eine Frage der Zeit, ich werde ganz bestimmt eine dankbare und zugängliche Katze werden.

Ich habe einen langen Irrweg hinter mir - wurde in einer Wohnung vom Besitzer zurück gelassen, dessen Freund hat mich vorübergehend aufgenommen, dann kam ich ins Tierheim, weil der Zweibeiner umgezogen ist, mit einer dortigen Katze bin ich total unglücklich, außerdem wird eine Babykatze einziehen - ja, und so landete ich letztendlich im Tierheim Hallein.

Ich bin jetzt schon kastriert worden, bin ja erst ein Jahr alt, werde noch geimpft und dann hoffe ich doch, dass meine Odyssee endlich ein Ende hat.





Update: leider wieder zurück wegen Allergie

Update: Leo ist ein ganz entzückender, sensibler Kater - ein Hingucker was sein Fell betrifft und von seinem Charakter her ein Lotto 6er für einfühlsame Katzen Liebhaber.


 

Rambo





Sich auf eine Filmaufnahme konzentrieren oder Spielen, ich bin einfach momentan gestresst. Aber ihr seid ja so hartnäckig mit euren Federbällchen, die da durch die Luft wirbeln, dass ich einfach nicht widerstehen kann und mal so einen Vogel eine rein klatsche!

Meinen Namen habe ich nicht zu unrecht, ich glaube, ein bischen Macho und Draufgänger bin ich schon, zumindest sehe ich alles ziemlich gelassen. Ich bin ja noch jung die Welt liegt mir vor den Pfoten, die hoffentlich über eine Wohnung hinaus gehen. Bis dato war ich nämlich in vier Wänden eingesperrt, zusammen mit 4 anderen Katzen, das hat mir gar nicht getaugt, ich will raus, raus in die Natur, Vögel jagen und in der Sonne chillen. Darum verließ ich mein zu Hause und warte, was da an guten Dingen auf mich zu kommt.

Ich, Rambo, bin geimpft und kastriert und warte nur auf euren Besuch.


Rainbow


Ich wurde abgegeben, zusammen mit Luna, die ja schon einen Platz gefunden hat - egal, haben uns sowieso nicht verstanden - unser Herrchen ward gestorben. Ich bin etwas schüchtern, aber meine Pfleger glauben, dass auch ich einen Plat finden werde, weil ich so eine Hübsche bin. Etwas langhaarig, klein und zart von Statur und trotz meiner Zurückhaltung doch sehr verschmust. Auf den ersten Blick bin ich aufgrund meiner Erscheinung ein Hingucker - r aber-  da gibt es noch einen kleinen Mangel:  Ich habe eine Anomalie bei meinen Geschlechtsorganen, d.h. ich habe keine Scheide - bin aber eine Kätzin. Das wäre noch nicht das Schlimmste, damit kann ich gut leben. Was ein wenig problematisch sein könnte, ist, dass mein Harnausgang nicht großer als ein Nadelöhr ist.

Als man dies alles erkannte, wurde ich in der Tierklinik ordentlich durchgecheckt, mit Röntgen und Ultraschall, aber alles was raus kam war, dass man den Muskel nicht operieren kann und ich mit meinen bereits 2 Jahren gut so weiter leben kann. Sämtliche Blut- und Nierenwerte wurden kontrolliert, alles im grünen Bereich und keine Einschränkungen in meinem Katzen Alltag.

Aber jetzt die große Frage:  wer nimmt so ein Kätzchen bei sich auf ? Es kann passieren, dass ich hie und da mal etwas Harn verliere, ist schon vorgekommen und darum wäre es super, wenn ich Freilauf hätte, also als Wohnungskatze würde ich mich nicht eignen. Aber ich bin doch so lieb und würde mir ein Katzenleben wie jede andere Samtpfote doch so sehr wünschen. Es kommt doch jetzt Weihnachten, da gehen Wünsche doch in Erfüllung, oder ?

Kommt doch einfach vorbei und lernt mich kennen, auch ein Tierchen wie ich sucht ein zu Hause.

 


 

Sammy & Serafino


Wir beide, Sammy und Serafina, sind ein 9 Monate altes Geschwisterpärchen und zugegeben - wir habens verbockt! Bis dato lebten wir in einer Wohnung, aber für uns beide ist das so wirklich gar nichts - viel lieber würden wir in der Wiese herumtollen und Schmetterlinge fangen - im kommenden Frühling natürlich. Um das zu erreichen, fingen wir an in die Wohnung zu pinkeln, mit dem Resultat, dass wir uns eine neue Bleibe suchen müssen. Da haben wir die Situation wohl falsch eingeschätzt - dachten, man würde uns raus lassen. Aber Frauchen hatte schon recht, so ganz neben einer befahrenen Straße wäre dies unser sichere Todesurteil gewesen, da ist es wohl besser, auf Herbergsuche zu gehen.

Tja, und so sitzen wir jetzt im Tierheim, noch etwas eingeschüchtert, aber in Erwartung, dass uns doch jemand da raus holt und uns einen Garten zu Füßen legt. Wir sind beide schon kastriert und geimpft und hoffen auf viiiiiiieeeeeeelllle  Anfragen und Interessenten.


Kitty



Ich bin ein Findelkind aus dem Gebirge - aber niemand hat mich bisher vermißt. Das soll aber nichts besonderes sein, sagen meine Pfleger, gerade im in den Berggauen gibt es noch viele Katzen und da soll es nicht auffallen, wenn mal eine nicht mehr heim kommt! Übrigens - man hat mich Kitty getauft.

Jedenfalls habe ich es noch gut getroffen, ich wurde aufgegriffen und in das Tierheim nach Hallein gebracht. Da warte ich bereits 4 Wochen und darf jetzt endlich hoffen, in ein neues zu Hause ziehen zu können. Ich bin total lieb und verschmust, könnte mich auch mit nicht zu kleinen Kindern anfreunden und wäre ganz happy, auch einen Garten um mich zu haben. Es ist doch so schön, wenn man in den frühen Sommertagen sich um Vögel und Mäuse kümmern kann, oder? Ich bin bereits geimpft und werde noch sterilisiert.



RESERVIERT


 

Nala


Ein schwieriger Fall sei ich, Nala, sagen Betreuer im Katzenhaus, ein ganz schwieriger ! Aber gab es nicht schon viele schwierige Fälle bei euch ? Und wenn ich auf der Glücksseite sehe, haben auch diese Vierbeiner früher oder später eine Heimat gefunden.

Ich kam mit einem 2 Jahre älteren Kater - wir bewohnten gemeinsam eine Wohnung - in das Tierheim. Zugegeben, wir haben uns nie wirklich verstanden, ich spielte immer nur die 2. Geige, obwohl ich eine große und sehr herrschaftliche Katze bin - äh - so aussehe als ob . . .! ABER - ich vergönne es ihm, dass er postum ein neues zu Hause gefunden hatte.

Wegen Wohnungswechsel haben wir unsere Familie verloren, naja, so lieb haben sie uns wohl nicht gehabt, uns einfach abzugeben. Ich war immer die ganz Schüchterne, obwohl ich schon als kleines Kätzchen in die Familie kam. Aber ganz ehrlich, ich habe mich die ganzen Jahre nicht wohl gefühlt, habe mich unter der Couch verkrochen und man hat sich aber auch wenig um mich gekümmert. Ich war halt einfach da, geschmust wurde mit mein gegenüber !

Jetzt, im Alter von 4 Jahren, lebe ich sehr zurück gezogen, fauche und lasse mich kaum anrühren. Ich bin bei Gott nicht einfach gestrickt, aber es wird auf dieser Welt doch Jemanden geben, der mir Zeit und Respekt zugesteht. Vergeßt mich nicht, ich werde mich bestimmt einleben und zu einer verschmusten roten Katze mutieren.

Ich bin natürlich geimpft und sterilisiert.


Kili




Nein, ich bin nicht schlafgestört oder ins Koma versetzt - ich bin eine sehr gemütliche Samtpfote, die einfach gerne chilled! Frauchen muss ganz begeistert gewesen sein von mir, als sie mich so friedlich liegend fotografierte. Mich, Kili, einen 2jährigen Wohnungskater, der eigentlich gerne die Welt erkunden möchte. Denn gerade dieser Drang nach draußen hat mir meinen Platz gekostet. Schweren Herzens brachte mich meine zweibeinige Freundin nach Hallein in das dortige Tierheim, weil sie es nicht mehr ertragen konnte, mich sehnsüchtigst am Fenster sitzen zu sehen.

Ich bin ein ganz verschmuster, unbedarfter Kater,etwas sensibel -  ich möchte was erleben, Eidechsen jagen und Vögel beobachten und all dies hoffe ich auf meinen neuem Platz erfüllt zu kriegen. Ich bin bereits kastriert und geimpft und warte miauend auf meine neuen Dosenöffner.

RESERVIERT


 

Luki (Fund)


Ich gehöre nicht zum ganz jungen Gemüse, aber bin auch kein "altes Eisen " so in der Mitte halt. Ich wurde gefunden in St. Johann und weiß eigentlich nicht was passiert ist. Tatsache ist, ich bin ein kastrierter Kater - also Freunde - wer vermißt mich ? Es kann doch nicht sein, dass ich, jetzt Luki getauft, überhaupt niemanden abgehe? Ich bin sehr verträglich, besonders mit meiner Zimmerkollegin Mischa, die ja schon einige Jahre im Tierheim wohnt. Außerdemm schmuse ich recht gerne und lasse mich auch genauso gerne verwöhnen mit Streicheleinheiten.

Wer möchte einer herrenlosen Samtpfote ein neues zu Hause schenken? Es kommt der Winter und gerne läge ich in meinem Körbchen vorm Ofen. Ich bin geimpft und kastriert, frei von Würmern und stehe in den Startlöchern für eine neue Zukunft.

RESERVIERT zusammen mit Felli


Cosima




Ich wurde in einem Garten in Hallein gefunden - plötzlich war ich da, wie vom Himmel gefallen. Ich wurde gefüttert, weil man auch dachte, dass sich jemand für mich melden wird, aber niemand klopfte an die Tür und holte mich ab. So kam ich als Fundkatze in das Halleiner Tierheim und suche jetzt, nachdem mich auch da niemand geholt hatte, wieder ein neues zu Hause.

Ich stelle keinen großen Ansprüche, aber ich brauche unbedingt einen Garten und möchte die alleinige Herrschaft im Hause haben. Eine zweite Katze - nein danke, ich möchte die 1. Geige spielen. Ich bin auch kein Löwe, wie auf dem Bild, nein ich bin eine ganz safte Samtfote mit ca. 4 Jahre alt, soweit man dies feststellen kann, sehr verschmust und anhänglich. Mittlerweile bin ich geimpft und gechipt und habe einen Katzenausweis. Holt mich noch jemand vor dem Winter raus ?




 
  
1



Tierschutzverein Hallein • An der Sandriese 1 • 5400 Hallein
T: +43 6245 73973tierschutzvereinhallein (at) hotmail.comwww.tierheim-hallein.at
Kontakt  | Impressum
web & cms design by oblique.at