Garo

  • 08.11.2022

Update: Wir fragen uns allesamt hier im Tierheim, warum niemand sich für den Rüden bewirbt???  Es ist so ein toller …

Update: Wir fragen uns allesamt hier im Tierheim, warum niemand sich für den Rüden bewirbt???  Es ist so ein toller Hund, ohne Macken, irgendetwas sperrt sich hier gewaltig !

Wer kann sie mir beantworten - die Frage aller Fragen des täglichen Tierheimalltags - heute "Warum sitze ich noch hier und warte auf meine Menschen???"

Ja, für alle hier unverständlich, alleine die vielen Videos und die tollen Bilder müssen doch jedes Hundeliebhaber Herz höher schlagen lassen, aber warum kommt niemand und fragt nach MIR ? Ich wurde eben gerade mal ein Jahr alt und warte schon seit Frühling auf jemanden, dessen Interesse ich geweckt habe. Ja, da war schon der ein oder andere Zweibeiner, aber entweder hatten diese Katzen oder wenig Zeit oder eine kleine Wohnung oder alles, was einfach nicht mir gerecht wurde. Aber ich gebe nicht auf und deshalb haben meine Hundenannies beschlossen, mich nach ihren Erfahrungswerten neu zu beschreiben - und zwar wie folgt:

Ich heiße Garo und stamme ursprünglich aus Serbien, wo mich ein Fernfahrer aus Salzburg schon mehr im Jenseits als hier im Leben an einer Bundesstrasse im Strassengraben aufgefunden hat. Er nahm mich mit zu sich nach Hause, sah aber bald ein, dass ich zu groß werde und er mir kein artgerechtes Leben ermöglichen kann. So trennte er sich ziemlich schwer von mir, aber die Vernunft siegte und er brachte mich nach Hallein ins Tierheim.

Für mich war alles neu hier - die vielen Hunde mit ihren eigenen Duftspuren, der Lärm und die immer wechselnden Hundekumpels zum Spielen. Anfangs war ich sehr aufgedreht, hüpfte und sprang das Gitter hoch, immer, wenn jemand vorbei ging. Aber dann, eines Tages, kam ein Engel auf zwei Beinen aber ohne Flügel zu mir - es war Aniko, eine junge, ungarische Studentin, die sich in mich verliebt hatte. Jeden Tag ist es jetzt das Highlight für mich, wenn ich mit ihr oft 2 Stunden spazieren gehen darf, die Welt da draußen erkunden und "Zeitunglesen" am Gesteig kann. Leider kann sie mich nicht zu sich nehmen, da sie viel unterwegs ist und einen doch nicht so kleinen Vierbeiner nicht einfach überall mitnehmen kann. Aber seit es sie gibt, bin ich viel gechillter und ausgeglichener geworden und freue mich täglich auf ihr Kommen.

Ich wünsche mir aktive Zweibeiner, die mit mir viel unternehmen, wandern, spazieren und so halt, ich hätte gerne einen Garten, der gut eingezäunt ist oder eine große Wohnung, wo man wirklich dann auch Zeit für mich übrig hat, in die Natur zu gehen. Ich bin unkompliziert, immer noch ein ganz klein  wenig stürmisch, aber ich bin euch Menschen sehr zugetan, kann das kleine Hunde Einmaleins wie Sitz, gehe brav an der Leine und wenn ich anderen Hunden begegne, möchte ich nur hin und mit ihnen spielen. Naja, das muss ich noch lernen, dann nicht an der Leine zu ziehen, aber ich denke, dafür gibt es eine Hundeschule! Ich bin ja noch so jung.

Ich bin natürlich geimpft und gechipt und meine Wunsch an das bevorstehende Christkind wäre wirklich ein Lebensplatz an der Seite meiner Herzensmenschen.

 

 

zurück